Gemeinde Biebesheim am Rhein

Navigation überspringen

» Startseite » Gesellschaft & Soziales » Kindertagespflege  

Kindertagespflege


Im Kreis Groß-Gerau gibt es die Möglichkeit, Kinder von Tagesmüttern und Tagesvätern betreuen zu lassen. Verantwortlich für die Erteilung der Pflegeerlaubnis nach § 43 SGB VIII ist das Jugendamt. Es stellt die Qualifizierung der Tagespflegepersonen sicher, schult und berät sie und unterstützt den Aufbau örtlicher Netzwerke.

 

Im Rathaus in Riedstadt-Goddelau befindet sich das Kindertagespflegebüro Süd. Hier werden Betreuungsplätze vermittelt und je nach Wunsch der Eltern auch persönliche Beratungsgespräche angeboten.

Außerdem werden Frauen und Männer, die als Tagespflegeperson selbständig arbeiten möchten über die Voraussetzungen informiert und hinsichtlich ihrer Eignung überprüft. Die Qualifizierung führt der zertifizierte Bildungsträger MAZ e.V. in Kooperation mit dem Jugendamt durch.





Finanzielle Förderleistung
Jede Familie ist berechtigt, beim Jugendamt einen Antrag auf finanzielle Förderung der Kinderbetreuungskosten zu stellen. Unterlagen hierzu sind unter folgendem Link downzuloaden https://www.kreisgg.de/leben-im-kreis-gg/familien-kinder-und-jugend/kindertagesbetreuung/. Informationen zur Antragstellung erhalten Sie unter 06152/989-503.



"Wie werde ich Tagesmutter, Tagesvater im Kreis Groß-Gerau?"

Nähere Informationen erhalten Sie in den drei Kindertagespflegebüros: Süd, Tel. 06158/184464, Mitte, Tel. 06152/989-485 oder Nord, Tel. 06142/835 69 57 oder auf der Homepage des Kreises www.kreisgg.de.



 



Kontakt: Kindertagespflegebüro Süd im Rathaus Riedstadt

Frau Dr. Melchior

Rathausplatz 1
64560 Riedstadt


Tel.: 06158 / 184464
Fax: 06158 / 184464

E-Mail:  

vCard: Adresse nach Outlook übertragen

Sprechzeiten: Di 9-12 Uhr, Do 14-18 Uhr und nach Vereinbarung




Bei verschiedenen Informationsveranstaltungen erhalten interessierte Personen einen Überblick über die persönlichen, formalen und gesetzlichen Voraussetzungen für diese Tätigkeit sowie über die Verdienstmöglichkeiten. Unter anderem wird darüber informiert, wo und in welchem Umfang die Qualifizierung stattfindet, welche Personen der Kreisverwaltung ihre Ansprechpartnerinnen sind und welche Pläne der Fachdienst für die Zukunft der Kindertagespflege im Kreisgebiet hat.

Die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen wird als ein erster Bestandteil des Zulassungsverfahrens anerkannt.

Sofern weitergehendes Interesse besteht, können die Teilnehmenden sich direkt für die Anerkennung als Tagespflegeperson in Form einer Interessenbekundung bewerben; entsprechende Formulare liegen aus.

Für die Veranstaltungen ist keine Anmeldung erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei.

Nähere Informationen erhalten Sie in den drei Kindertagespflegebüros: Süd, Tel. 06158/184464, Mitte, Tel. 06152/989-485 oder Nord, Tel. 06142/835 69 57 oder auf der Homepage des Kreises www.kreisgg.de.
 


 


nach oben  nach oben

Biebesheim am Rhein
Rathausplatz 1 | 64584 Biebesheim am Rhein | Tel.: 0 62 58 / 80 6-0 |