Gemeinde Biebesheim am Rhein

Navigation überspringen

» Startseite » Gemeindeportrait » Geschichts- und Wirtschaftsdokumentation erstellt durch MEKA Kunstgrafik GmbH » Zweckentfremdung von Gelben Säcken für die Leichtverpackungsentsorgung » 2016 » Städte-Partnerschaft Biebesheim am Rhein mit Romilly-sur-Andelle » Vereinfachte Umlegung "Rhein-Winterdeiche - Abschnitt Biebesheim I" Unanfechtbarkeit des Beschlusses über die vereinfachte Umlegung  

Vereinfachte Umlegung "Rhein-Winterdeiche - Abschnitt Biebesheim I" Unanfechtbarkeit des Beschlusses über die vereinfachte Umlegung


Gemarkung: Biebesheim am Rhein
Flur 14, 17, 18, 19, 20, 27, 38 und 39

Im Rahmen des vereinfachten Umlegungsverfahrens "Rhein-Winterdeiche - Abschnitt Biebesheim I" wird gemäß § 83 Abs.1 Baugesetzbuch (BauGB) bekannt gemacht, dass der am 08.09.2015 gefasste Beschluss über die vereinfachte Umlegung mit Ablauf des 12.01.2016 unanfechtbar geworden ist.

Mit dem Zeitpunkt dieser Bekanntmachung wird der bisherige Rechtszustand durch den in dem Beschluss über die vereinfachte Umlegung vorgesehenen neuen Rechtszustand ersetzt. Die Bekanntmachung schließt die Einweisung der neuen Eigentümer in den Besitz der zugeteilten Grundstücke oder Grundstücksteile ein.

Die Geldleistungen sind fällig.

Der Beschluss über die vereinfachte Umlegung kann - insbesondere bis zur Berichtigung des Grundbuchs - im Rathaus der Gemeinde Biebesheim am Rhein, Zimmer O.11, Rathausplatz 1, 64584 Biebesheim am Rhein, von jedem eingesehen werden, der ein berechtigtes Interesse darlegt.

Biebesheim am Rhein, den 29.01.2016

Gemeindevorstand der
Gemeinde Biebesheim am Rhein

gez
Schell
Bürgermeister



 


nach oben  nach oben

Biebesheim am Rhein
Rathausplatz 1 | 64584 Biebesheim am Rhein | Tel.: 0 62 58 / 80 6-0 |